Bern

Der Kanton Bern empfiehlt seinen Einwohnern die Grippe-Impfung nach den Richtlinien des Bundeamtes für Gesundheit (BAG). Durch eine Impfung schützen Sie einerseits sich vor einer Grippeerkrankung und deren Folgen, andererseits aber auch ihr Umfeld, da eine Übertragung eingeschränkt wird.

Insbesondere Menschen ab 65 Jahren, schwangere Frauen und chronisch kranke Menschen sind gefährdet und profitieren von einem Schutz durch eine Impfung. Medizinischem- und Pflegepersonal, aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Kitas und Tagesschulen wir eine Impfung empfohlen, um Patienten und Kinder zu schützen. Für einen guten Schutz muss die Grippe-Impfung jährlich erneuert werden.

Mit dem Grippe-Impfcheck können Sie einfach herausfinden, ob eine Grippe-Impfung für Sie empfohlen wird. Eine Grippe-Impfung ist im Kanton Bern bei allen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten sowie für gesunde Menschen auch in vielen Apotheken möglich. Hier finden Sie weitere Informationen dazu und die Adressen der Apotheken mit einer Impfbewilligung: http://www.impfapotheke.ch/kantone/bern.html. Auch bieten diverse Unternehmen die Möglichkeit, sich am Arbeitsplatz impfen zu lassen.

Grippe­impfcheck

Gehören Sie zu einer Gruppe mit erhöhtem Komplikationsrisiko bei einer Grippeerkrankung? Machen Sie den Check.

Starten »