Basel-Stadt

Auch dieses Jahr ruft das Bundesamt für Gesundheit alle Personen mit einem erhöhten Komplikationsrisiko bei einer Grippeerkrankung sowie ihre nahen Kontaktpersonen dazu auf, sich gegen die saisonale Grippe impfen zu lassen.

Im Kanton Basel-Stadt können Sie sich an folgenden Stellen informieren und impfen lassen:

  • Bei Ihrer Hausärztin / Ihrem Hausarzt im Rahmen einer regulären Konsultation.
  • Am nationalen Grippeimpftag vom 3. November 2017 können Sie sich bei einigen Hausärztinnen und Hausärzten ohne Voranmeldung zu einem Pauschalpreis gegen Grippe impfen lassen. Ab September 2017 werden auf der Webseite http://www.kollegium.ch/de/praevention/grippeimpftag die Adressen der teilnehmenden Praxen publiziert.
  • In einigen Apotheken können Sie sich gegen die Grippe impfen lassen. Unter www.apothekerverbandbasel.ch sind vom 9. Oktober bis 2. Dezember 2017 die Adressen und Impfzeiten der teilnehmenden Apotheken einsehbar.
  • Am Universitätsspital können Sie sich ab Anfang November 2017 in der medizinischen Poliklinik ohne Voranmeldung gegen Grippe impfen lassen.
    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag: 8.00 – 16.00
    Adresse: Petersgraben 4, 4031 Basel
    Homepage: www.unispital-basel.ch
    Telefonnummer: 061 265 50 05
  • Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut bietet ab dem 3. November 2017 in der öffentlichen Impfsprechstunde die Möglichkeit zur Impfung ohne Voranmeldung.  
    Öffnungszeiten:
    Montag, Dienstag, Donnerstag: 16.00 - 19.00
    Mittwoch, Freitag: 12.00 - 14.00
    Adresse: Socinstrasse 57, 4051 Basel
    Homepage: www.swisstph.ch
    Telefonnummer: 061 284 81 11
  • Grössere Unternehmen bieten oft die Möglichkeit, sich direkt am Arbeitsplatz impfen zu lassen.

 

Grippe­impfcheck

Gehören Sie zu einer Gruppe mit erhöhtem Komplikationsrisiko bei einer Grippeerkrankung? Machen Sie den Check.

Starten »