Thurgau

13. Nationaler Grippeimpftag am Freitag, 3. November 2017

Der Kanton Thurgau empfiehlt die Grippeimpfung gemäss den Richtlinien des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Mit der Impfung schützen Sie sich vor einer Grippeerkrankung und deren Folgen. Mit der Impfung schützen Sie aber auch Ihr Umfeld, das die Übertragung der Viren auf andere Personen eingeschränkt wird.

Die Zielgruppen für die Empfehlung einer Grippeimpfung:

  • Personen ab 65 Jahren, Patientinnen und Patienten mit chronischen Erkrankungen (z.B. Diabetes).
  • Frühgeborene ab dem Alter von 6 Monaten für die ersten zwei Winter.
  • Schwangere und deren Kontaktpersonen in Beruf und Familie (z.B. Medizinal-, Pflege- und Krippenpersonal, Tagesmütter / -väter oder im selben Haushalt le-bende Personen). Zudem auch Personen, die regelmässigen Kontakt mit Säug-lingen unter 6 Monaten haben.
  • Fachpersonen im Gesundheitswesen sind bei ihrer Arbeit Grippeviren gegenüber besonders ausgesetzt.

Die Grippeimpfung ist im Kanton Thurgau bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten möglich.

Für gesunde Menschen stehen auch einige Impfapotheken zur Verfügung. https://www.impfapotheke.ch/

Weiter Informationen finden sich auch auf der Homepage Kollegium für Hausarztmedizin: http://www.kollegium.ch/de/grippe/adressen-von-impfpraxen

Grippe­impfcheck

Gehören Sie zu einer Gruppe mit erhöhtem Komplikationsrisiko bei einer Grippeerkrankung? Machen Sie den Check.

Starten »

Filmtipp:

Kurzfilmreihe «Le Court du Jour» zum Thema Grippe.Starten